Skip to main content

Veredelungen

UV-Lackierungen

Mit UV-Lack lassen sich ein exzellenter Glanzgrad sowie perspektivisch erscheinende Effekte erzielen. Partielle UV-Lackierungen können entweder partiell oder über das gesamte Produkt aufgetragen werden. Sie setzen damit wirkungsvoll einzelne Details eines Motivs in Szene. Gerade bei Kunden mit komplexen Produktdarstellungen kann dies den feinen Unterschied machen.

Neben seinen visuellen Möglichkeiten bietet UV-Lack auch den Vorteil, dass er durch seine robuste Härtung das Trägermaterial widerstandsfähig macht. Durch die sofortige Trocknung des UV-Lacks kann das Produkt ausserdem direkt nach dem Druck weiterverarbeitet werden. Dies beschleunigt die Lieferzeit erheblich.

Iriodin-Lackierungen

Iriodin ist ein Effektpigment auf Basis von natürlich vorkommendem mineralischem Glimmer. Es eröffnet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und wird bei Gremper zur Veredelung von Drucksachen aller Art eingesetzt.

Der edle Iriodinlack simuliert eine elfenbeinfarbene Tonalität und kann je nach Wunsch mit Buntfarben vermischt oder unterlegt werden. In Kombination mit Druckfarben und -lacken entstehen ungewöhnliche Glanzeffekte, die von einem seidigen Schimmer bis hin zu hoher Brillanz reichen. Je nach Betrachtungswinkel verändert sich die Farbwirkung der lackierten Fläche. Iriodinlacke können sowohl als Dispersionslack für Grossauflagen als auch als Öldrucklack für Kleinauflagen eingesetzt werden. 

Soft-Touch-Lackierungen

Veredelung kann auch über rein visuelle Effekte hinausgehen und ein mehrdimensionales sinnliches Erleben von Papier ermöglichen. So lassen sich mit Soft-Touch-Lackierungen neben einem matten Erscheinungsbild auch besondere haptische Effekte herstellen. Mit weichen, samtigen oder gummiähnlichen Oberflächen werden papierne Druckerzeugnisse zu bemerkenswert fühlbaren Erlebnissen.